medpex Home – Another Brick in the Wall

Es war einmal ein modernes, helles medpex Büro, das an sich schon sehr schön war, aber in der historischen Fabrikumgebung des Mannheimer Lindenhofs keinen rechten Anschluss finden konnte.

Ja Ihr Lieben, wer an dieser Stelle auf einen Blogpost zu meiner persönlichen Lieblingsplaylist oder über eine Hommage an die lyrische Tiefe des beliebten Pink Floyd-Klassikers gehofft hatte, den muss ich herbe enttäuschen. Denn dieser Post handelt weder von Musik, noch von Lyrik, sondern vielmehr von einer weiteren graaaaandiosen #PimpTheOffice-Maßnahme.

Nach unserem Umzug nach Mannheim haben wir uns zwar in kürzester Zeit sehr wohl gefühlt, aber irgendwie wirkten unsere weißen Wände in Mitten der Fabrikgebäude eines alteingesessenen Traktorenherstellers doch etwas deplatziert. Nun habt Ihr vermutlich beim fleißigen Lesen unserer übrigen Blogbeiträge schnell erkannt, dass wir in unserem Herzen große Individualisten und Fans der Denormalisierung sind, aber selbst uns war der Kontrast zwischen weißen Rauputzwänden und romantischer Steinfassade zu extrem.

Um besser in unsere Nachbarschaftsverhältnisse zu passen, war schnell klar:

Es müssen Klinkersteine an die Wand!

Aber wer denkt, Klinkersteine an die Wand zu bringen, wäre genauso schnell erledigt wie einen schnöden Legoturm (zweistöckigen, ohne Fenster, Türen und Falltür) zu bauen, liegt mehr als falsch.

Unsere erste Idee war mittels Fototapete in Klinkersteinoptik ein Stück Fabrikfeeling in unsere Büros zu bekommen. Da nicht jeder bei uns handwerkliches Talent besitzt, wählten wir einen etwas pragmatischeren Ansatz und verwendeten zur Anbringung der Tapete handelsübliche Reiszwecken 😉

Die Stimmung nach diesem – überraschenderweise – gelungenen Tapezierversuch hätte besser nicht sein können und wir glaubten uns schon am Ziel. Doch dann wurde immer mehr Kritik an der Fototapete geübt und der Ruf unserer Kollegen nach mehr Authentizität wurde immer lauter.

Somit blieb nur eine Alternative – echte Klinkersteine müssen an die Wand!

Nachdem wir uns durch unzählige, (wenig ansehnliche) Webshops gehangelt hatten, haben wir uns final auf unsere Top 5-Modelle geeinigt.

Die Muster waren schnell bestellt, der Versand genauso teuer, wie die Ware selbst und nach einem basisdemokratischen Voting stand der Gewinner fest.

Wie unsere Wand jetzt aussieht, seht Ihr auf unserer Fotostrecke. Wir waren im übrigen so begeistert von unseren Klinkersteinen, dass wir die Säulen im Büro unserer #medpexTechies auch noch verklinkert haben.

Wie es mit unserem medpex Büro in seiner neuen Nachbarschaft weitergeht, ob es Anschluss oder sogar die große Liebe finden wird – Ihr werdet es erfahren. Demnächst und hier! 😉